Was ist ein Veneer?

Ein Veneer ist eine dünne Schale aus Porzellan oder Kunststoff.

Wann ist ein Veneer das Richtige für mich?

Veneers verbessern die Farbe, die Form und die Position von Zähnen. Durch die Wahl der passenden Porzellanfarbe kann man sowohl einen einzelnen verfärbten Zahn den Nachbarzähen anpassen wie auch die gesamten Frontzähne – meist die oberen aufhellen. In einigen Fällen kann ein abgebrochener Zahn durch ein Veneer rekonstruiert werden. Dabei bedeckt das Porzellan die gesamte vordere Fläche des Zahnes und wird an der abgebrochenen Stelle entsprechend dicker gestaltet. Mit Veneers ist es auch möglich Spalten zwischen den Zähnen zu schließen wenn ein kieferorthopädischer Lückenschluss nicht gewünscht wird. Leicht außerhalb der Ideallinie stehende Zähne können mit der Veneertechnik in eine Reihe mit den Nachbarzähnen gebracht werden.

Was sind die Vorteile eines Veneers?

Durch ein Veneer sehen die Zähne natürlich und gesund aus. Da sie sehr dünn sind muss nur sehr wenig Zahnsubstanz abgeschliffen werden.

Wie werden die Zähne für ein Veneer vorbereitet?

Eine dünne Schicht des äußeren Zahnschmelzes wird abgeschliffen um für das Veneer Platz zu schaffen. Die abgeschliffene Schicht hat die gleiche Dicke wie das spätere Veneer. Nach der Präparation des Zahnes macht der Zahnarzt einen Abdruck. Dieser Abdruck wird an den Techniker geschickt, der im Labor das Porzellanveneer fertigt. Die Zahnfarbe wird gemeinsam mit dem Patienten individuell ausgesucht, um sicherzugehen, dass das Veneer ganz natürlich wirkt.

Wieviel Zeit muss ich mir nehmen?

Die Anfertigung eines Veneers erfordert 2 Sitzungen. In der ersten wird der Zahn präpariert und die passende Farbe ausgesucht und in der zweiten Sitzung -  meist einige Tage später -  wird das Veneer eingesetzt. Ein spezieller Haftvermittler sorgt für einen festen unlösbaren Verbund mit ihrem Zahn.

Brauche ich zwischen den Sitzungen ein provisorisches Veneer?

Meist ist die Präparation so seicht, dass man sie am Zahn nicht erkennt. In diesem Fall ist es nicht nötig ein Provisorium einzusetzen. Sie werden allerdings bemerken, dass sich die Zahnoberfläche etwas rau anfühlt.

Was kostet ein Veneer?

Ein Veneer ist eine kosmetische Behandlung und wird von der Krankenkasse nicht bezahlt. Es ist wichtig, dass sie sich über alle Behandlungsmöglichkeiten und die Kosten von ihrem Zahnarzt vor Beginn der Behandlung beraten lassen.